Magenbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MagenbrotDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Magenbrot

Magenbrot
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 45 Stück
Für den Teig
200 g Honig
50 g Butter
Hier bei Amazon kaufen!100 g Rohrzucker
1 Ei
500 g Mehl
1 EL Kakao
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimtpulver
½ TL Nelkenpulver
½ TL Kardamompulver
1 Prise Muskat
Jetzt zuschlagen!2 TL Pottasche
3 EL Rosenwasser (Apotheke)
Für den Guss
2 TL Instant-Kaffee
Hier kaufen!2 cl Rum
20 g weiches Kokosfett
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
Variante für die Quadrate
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
30 Schoko-Mokkabohnen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Honig mit der Butter und dem Zucker unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Ganze dann etwas abkühlen lassen und das Ei unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao und den Gewürzen mischen und nach und nach unter die Honigmasse kneten.
2
Die Pottasche in Rosenwasser auflösen und unterkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde kalt stellen.
3
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4
Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, auf das Blech legen und in ca. 20 Minuten goldbraun backen. Inzwischen in einem Topf das Kaffeepulver in 3 EL heißem Wasser und dem Rum auflösen, das Kokosfett und den Puderzucker zugeben, evtl. etwas erwärmen und glatt rühren. Das Magenbrot damit bestreichen und trocknen lassen.
5
Den Kuchen mit einem scharfen Messer in ca. 8 x 1,5 cm große Streifen bzw. in ca. 3,5 cm große Quadrate schneiden und vom Blech nehmen. Den Puderzucker und Zitronensaft dicklich anrühren, je einen kleinen Klecks Guss auf ein Magenbrotquadrat geben und mit einer Moccabohne verzieren.