Rhabarber-Trifle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarber-TrifleDurchschnittliche Bewertung: 41533

Rhabarber-Trifle

Rhabarber-Trifle

Rhabarber-Trifle - Eine Schüssel voller Frühlingsglück.

279
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
400 g Rhabarber
300 g Erdbeeren
1 Zitrone
5 EL Zucker (100 g)
2 EL Erdbeersaft
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke (10 g)
Jetzt kaufen!1 Limette
6 Stiele Zitronenmelisse
500 g Magerquark
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
250 g heller Biskuitboden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rhabarber schälen, putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln. Zitrone auspressen.

2

Für das Kompott 200 ml Wasser, 3 EL Zucker, Zitronen- und Erdbeersaft in einem Topf aufkochen. Rhabarber zugeben und bei kleiner Hitze ca. 7–10 Minuten köcheln lassen.

3

Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. Mit den Erdbeerstücken unter das Kompott mengen, noch einmal aufkochen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

4

Inzwischen Limette heiß abwaschen, trockentupfen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Melisse waschen, trockenschütteln und 4 Stiele hacken. Alles mit Quark und restlichem Zucker glattrühren.

5

Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und unterheben.

6

Biskuit in Streifen schneiden. Eine Schüssel mit der Hälfte der Biskuitstreifen auslegen. Die Hälfte des Kompotts darauf verteilen und glattstreichen. Hälfte der Quarkmischung darauf verteilen. Vorgang noch einmal wiederholen und Trifle für mindestens 1 Stunde kühl stellen.