Überbackene Jakobsmuscheln mit Maracuja Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene Jakobsmuscheln mit MaracujaDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Überbackene Jakobsmuscheln mit Maracuja

Überbackene Jakobsmuscheln mit Maracuja
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Parmesanherzen
6 EL frisch geriebener Parmesan
Für die Muscheln
3 reife Maracujas
8 Jakobsmuscheln küchenfertig, ausgelöst
Salz
bunter Pfeffer
8 TL frisch geriebener Parmesan
Für den Salat
2 Chicorée
2 unbehandelte Orangen
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben Toastbrot getoastet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf Grillstufe vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Herzausstecher darauf setzen. Eine dünne Schicht Parmesan in den Ausstecher geben, den Ausstecher vorsichtig nach oben ziehen, den Vorgang noch 3 mal wiederholen (für 4 Herzen) und den Käse im vorgeheizten Ofen 2-3 Minuten schmelzen lassen. Die fertigen Herzen herausnehmen und abkühlen lassen. 

2

Die Maracujas halbieren und die Kerne herausschaben. Die Jakobsmuschel waschen, trocken tupfen mit Salz und buntem, zerstoßenem Pfeffer würzen. Auf jede Muschel etwa Maracujamark träufeln und 1 TL Parmesan darüber streuen. Im heißen Ofen 4-5 Minuten gratinieren. Die Blätter von den Chicorees lösen, waschen, verlesen und trocken schütteln. Die Orangen schäle, dabei auch die weiße Haut entfernen, die Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen und den dabei austretenden Saft auffangen. 

3

Das Olivenöl mit 2 EL Orangensaft und dem restlichen Maracujamark verrühren, salzen und pfeffern. Die Chicoreeblatter mit den Orangenfilets und der Vinaigrette mischen und auf Teller oder in Schälchen anrichten. Die fertigen Jacobsmuscheln mit je einem Parmesanherz garnieren und mit dem Orangen-Chocoree-Salat sowie Toastecken angerichtet servieren.