Gesunde Regenbogen-Pizza | EAT SMARTER
12
0
Drucken
0
Fun Food
Gesunde Regenbogen-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 3.91512
02. Januar 2015

Gesunde Regenbogen-Pizza

Regenbogenpizza

Die Festtage sind vorüber und damit liegt eine große Menge leckeres aber auch fettiges und süßes Essen hinter uns. Vielleicht haben Sie sich nach diesen Tagen auch für das neue Jahr den Vorsatz genommen, „mehr Sport zu machen“ oder „gesünder zu essen“ – letzteres werden Sie mit dieser bunten Pizza auf jeden Fall tun!

Die Kombination aus Pizza und gesund passt oftmals nicht zusammen. Denn zu viel Käse und zu fettiger Belag machen aus dem italienischen Teigfladen eine echte Kalorienbombe! Doch diese Pizza können Sie mit gutem Gewissen voll und ganz verputzen, denn durch viel buntes Gemüse und etwas weniger Käse bleibt der Fettgehalt gering und die Vitamine kommen auch nicht zu kurz. Ein perfektes Essen also nach Tagen voller Gänsekeulen, Klößen und jeder Menge Plätzchen.

Alles, was Sie für zwei Regenbogen-Pizzen brauchen:

  • Regenbogenpizza12 Naan-Brote (alternativ sind auch Tortilla-Wraps gut geeignet)
  • ½ Tasse selbstgemachte Pizza-Sauce (ein Rezept dazu finden Sie zum Beispiel hier)
  • ½ Tasse geraspelter Mozzarella-Käse
  • etwa 4 Tassen klein geschnittenes buntes Gemüse (zum Beispiel Brokkoliröschen, grüne, gelbe und rote Paprikaschoten, Tomaten, rote Zwiebeln oder violette Kartoffeln)
  1. Zunächst den Ofen auf 220°C vorheizen.
  2. Regenbogenpizza2Die Naan-Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der Pizzasauce bestreichen.
  3. Den geriebenen Mozzarella auf die Brote verteilen und mit dem Gemüse so belegen, dass die Farben des Gemüses wie bei einem Regenbogen aufgeteilt sind (d.h. von grün über gelb und rot zu lila).
  4. Die Pizzen für ca. 20 Minuten backen, bis die Kruste braun und das Gemüse gar ist.

Sie sehen, diese Pizza ist schnell gemacht, ist wunderbar anzuschauen und schmeckt einfach lecker. Wenn Sie weitere Ideen haben, wie eine Pizza schmackhaft und gesund belegt oder zubereitet werden kann, schreiben Sie gerne ein Kommentar – ich bin gespannt auf weitere kreative Einfälle!

Kristina Roos

 

Fotos: Gimme some oven (3)

Für noch mehr Pizza-Rezepte, lassen Sie sich von unserer Pizza-Rezeptgalrie inspirieren. Guten Appetit!

Ähnliche Artikel
Obstburger
Döner, Burger & Co. mögen für die meisten unter Ihnen sicherlich reizvoll sein. Ich persönlich hingegen kann Fast Food in der Regel nicht viel abgewinnen. Das liegt vielleicht daran, dass mir als Vegetarierin ohnehin viel „schnelles Essen“ – ich denke da an oben erwähnten Döner sowie Big Mac und Bratwurst, um nur einige zu nennen – verwehrt bleibt.
Lebkuchenhaus
Jetzt, da in manchen Teilen Deutschlands sogar schon der erste Schnee gefallen ist, wird es höchste Zeit, weihnachtliches Gebäck in den Ofen zu schieben. Und was gehört auf jeden Fall zur Vorweihnachtszeit? - Richtig: Lebkuchen!
Geht es euch im Moment auch so wie mir? Der Weihnachtsurlaub liegt gefühlt schon ewig zurück und die Entspannung ist schnell wieder verflogen. Der Körper hat die alljährliche Völlerei leider noch nicht vergessen und mit den guten Vorsätzen klappt es natürlich auch wieder nicht so wie geplant. Dazu kommt noch das ewig graue, kalte Regenwetter – wie soll man da nicht Trübsal blasen? Ich zeige es euch!
Schreiben Sie einen Kommentar