Es ist Plätzchen-Zeit! | EAT SMARTER
9
0
Drucken
0
Smarter Kochen Blog
Es ist Plätzchen-Zeit!Durchschnittliche Bewertung: 4.7159
06. Dezember 2014

Es ist Plätzchen-Zeit!

Weihnachten rückt immer näher und damit auch ein allseits beliebtes Ritual – das Plätzchenbacken. Bei mir ist es am kommenden Wochenende soweit – und meine diesjährige Rezeptauswahl möchte ich heute mit Ihnen teilen.

Damit das Plätzchenbacken nicht in Stress ausartet, ist eine gute Planung wichtig. Nehmen Sie sich nicht zu viel auf einmal vor! Ich backe alle Kekse entweder nacheinander am Wochenende, oder wenn es die Zeit nicht zulässt, jeweils eine Sorte pro Tag nach Feierabend.

Knackig und süß

HaselnussplätzchenDiese leckeren Haselnussplätzchen stehen dieses Jahr ganz oben auf meiner Backliste – denn sie sind superschnell gemacht und die Mischung aus Haselnüssen und Schokoladengeschmack geht einfach immer. Außerdem schmeckt diese Kombination fast jedem, sodass ich die Plätzchen bedenkenlos verschenken kann.

Fruchtig-lecker

CranberryplätzchenDie Zubereitung der hübsch gerollten Plätzchenschnecken mit fruchtiger Cranberryfüllung erfordert zwar etwas Geduld, dafür machen die Kekse optisch und geschmacklich viel her. Zudem lassen sie sich ohne großen Mehraufwand auch in größeren Mengen zubereiten.

Einfach herzig!

Zimt-Marmelade-HerzenGefüllte Plätzchen mit süßer Marmelade dürfen zu Weihnachten natürlich auch nicht fehlen. Ist dann, wie bei diesen Herzen, auch noch Lebkuchengewürz im Teig und Zimt in der Ummantelung enthalten, ist das Weihnachtsaroma perfekt.

Ganz klassisch

KokosmakronenNeben den etwas ausgefalleneren Kreationen gehört natürlich auch ein echter Klassiker zu Weihnachten – dieses Jahr habe ich mich für diese süßen Kokosmakronen entschieden.

 

 

 

 

 

Noch mehr Plätzchenrezepte finden Sie in unserer Rezeptsammlung:

Ähnliche Artikel
So gelingen Ihnen Plätzchen und Kekse
Egal ob Sie schon Back-Profi sind oder noch nie Plätzchen selber gebacken haben: Mit den EAT SMARTER-Backtipps wird Ihre Küche zur Weihnachtsbäckerei.
Kekse mit 3 Zutaten
Wenige Zutaten und wenig Zeit
1 Teig – 6 Plätzchen
Entdecken Sie Mürbeteig sechs mal neu!
Schreiben Sie einen Kommentar