Schwedenmilch | EAT SMARTER
19
0
Drucken
0
SchwedenmilchDurchschnittliche Bewertung: 4.61519

Schwedenmilch

Schwedenmilch ist ein Geheimtipp. © Nitr - Fotolia.com Schwedenmilch ist ein Geheimtipp. © Nitr - Fotolia.com

Schwedenmilch gilt bei uns noch als Geheimtipp. In Skandinavien ist das Sauermilchprodukt allerdings ein Dauerbrenner. Kein Wunder, denn Schwedenmilch gilt zu Recht als lecker und ziemlich gesund.

Das sollten Sie über Schwedenmilch wissen

Der Name verrät es: Schwedenmilch stammt aus Schweden, wo man sie seit vielen Jahrhunderten als Filmjölk kennt und schätzt. Ganz ähnlich wie bei anderen Sauermilchprodukten nimmt man auch zur Herstellung von Schwedenmilch spezielle Milchsäurebakterien-Kulturen, die den Milchzucker in Milchsäure umwandeln. Die Milchsäure lässt das Milcheiweiß gerinnen und die Milch-Sahne-Mischung eindicken. Die bei uns verkaufte Schwedenmilch wird aber vor dem Abfüllen wieder flüssig gerührt, sodass man sie auch trinken kann.

Saison: Schwedenmilch bekommt man zu jeder Jahreszeit.

Geschmack: Schwedenmilch schmeckt mild-säuerlich und angenehm sahnig.

Wie gesund ist eigentlich Schwedenmilch?

Da zur Herstellung von Schwedenmilch Milchsäurebakterien eingesetzt werden, ist das Sauermilchgetränk besonders günstig für eine gesunde Darmflora günstig sind. Auch einem empfindlichem Magen bekommt Schwedenmilch besonders gut, weil die Milchsäurebakterien das schwer verdauliche Casein aus der Milch aufspalten.

Gleichzeitig bauen sie auch einen Teil des Milchzuckers ab. Deshalb vertragen häufig auch Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit Schwedenmilch ohne Probleme. Ganz verschwindet der Milchzucker allerdings nicht – wer an einer starken Laktoseintoleranz leidet, kann auch auf Schwedenmilch empfindlich reagieren.

Ansonsten gilt bei Schwedenmilch: Sie ist genauso gesund wie Milch, enthält also vor allem knochenstärkendes Kalzium plus Proteine. Für die Figur kann Schwedenmilch allerdings in größeren Mengen weniger günstige Effekte haben: Da sie unter anderen aus Sahne hergestellt wird, enthält sie relativ viel Fett.

Nährwerte von Schwendemilch pro 100 g  
Kalorien 65
Eiweiß 3,5 g
Fett 3,8 g
Kohlenhydrate 3,8 g
Ballaststoffe 0 g

Einkaufs- und Küchentipps für Schwedenmilch

Einkauf: Schwedenmilch ist im Kühlregal von Supermärkten eher selten vertreten. Die meisten Reformhäuser und Bioläden haben das Sauermilchprodukt aber im Angebot; außerdem können Sie Schwedenmilch auch gut selber machen.

Lagerung: Je kühler Sie Schwedenmilch lagern, desto länger bleibt sie frisch. Ideal ist die Aufbewahrung bei 5 bis maximal 8°C. Bei abgepackt gekaufter Schwedenmilch können Sie sich nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum richten, selbstgemachte Schwedenmilch verbrauchen Sie am besten innerhalb von 2-3 Tagen.

EAT­SMARTER Tipp für Schwedenmilch:

Sie können Schwedenmilch ganz leicht selbst machen. Alles, was Sie brauchen:  ½ l Frischmilch in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht kochen lassen. Dann den Topf in ein mit kaltem Wasser gefülltes Wasserbad stellen, damit die Milch rasch wieder abkühlt. In die kalte Milch je 100 ml süße und saure Sahne rühren, mit Folie oder einem Teller abdecken und mindestens 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Wenn die Mischung eine stichfeste Konsistenz hat und angenehm säuerlich riecht, ist die Schwedenmilch fertig.

Zubereitungstipps für Schwedenmilch

Schwedenmilch können Sie genauso verwenden wie Dickmilch: Sie eignet sich perfekt für Kaltschalen mit frischen Früchten, pikante und süße Drinks oder Cremes und andere Desserts. Sie können mit Schwedenmilch aber auch pikante Gerichte abrunden. Und  natürlich passt Schwedenmilch auch wunderbar zu Müsli!

Rezepte mit Schwedenmilch:

Rezepte mit Schwedenmilch finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

(Koe)

Ähnliche Artikel
Kiwano
Noch gilt die Kiwano als Geheimtipp. Doch das könnte sich ändern, denn die exotische Frucht hat kulinarisch wie gesundheitlich wirklich einiges zu bieten!
Warenkunde Schmand
Er steht in jedem Kühlregal, trotzdem ist Schmand für viele noch immer der große Unbekannte. Höchste Zeit, das zu ändern, denn dieses Milchprodukt hat´s in sich.
Franzosen gönnen sich Crème double gern zu einem Stück Kuchen @picsfive
Die Franzosen kennen und lieben ihre Crème double seit Jahrhunderten, hierzulande ist die besonders gehaltvolle und leicht säuerliche Sahne noch fast ein Newcomer. Erfahren sie hier mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar