Apfelkücherl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkücherlDurchschnittliche Bewertung: 3.61537

Apfelkücherl

Rezept: Apfelkücherl
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Ausbackteig
1 Ei
1 EL Zucker
100 ml Milch
1 Prise Salz
1 TL Pflanzenöl
125 g Mehl
½ TL Backpulver
Butterschmalz zum Ausbacken
Außerdem
2 säuerliche reife Äpfel z. B. Granny Smith
½ unbehandelte Zitrone Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für dne Ausbackteig das Ei mit dem Zucker, der Milch, Salz und Öl gründlich verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig etwa 30 Minuten quellen lassen. Das Butterschmalz zum Ausbacken erhitzen. (Es ist heiß genug, wenn an einem hinein gehaltenen Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
2
Die Äpfel schälen und die Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Portionsweise durch den Teig ziehen und im heißen Fett schwimmend von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Die fertige Apfelküchlein mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Warm halten, während die anderen Küchlein gebacken werden. Mit Zimtzucker bestreut servieren.