Brühe mit Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brühe mit HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Brühe mit Hähnchen

Rezept: Brühe mit Hähnchen
1 Std.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Brätstrudel
50 g Mehl
150 ml Milch
2 Eier
2 TL Butterschmalz
Füllung
160 g Kalbsbrät
2 EL Schlagsahne
2 TL mittelscharfer Senf
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
frisch gemahlene Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL gehackte Petersilie
Für die Suppe
1 Zwiebel
2 Möhren
1 Stange Staudensellerie
200 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
1 kg Hähnchenkeule
2 EL Sonnenblumenöl
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
Salz
Schnittlauchröllchen für die Garnitur
Für die Nocken
100 g weiche Butter
4 Eier
250 g Grieß
Salz
5 Safranfäden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Suppe die Zwiebel schälen und halbieren. Die Möhre schälen. Den Sellerie waschen, die Fäden herausziehen und halbieren. Den Lauch putzen, waschen und ebenfalls halbieren. Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel hineingeben und braun anrösten. Das restliche Gemüse hinzugeben und kurz mit andünsten. Mit etwa einem Liter Wasser auffüllen, die Hähnchenkeulen, das Lorbeerblatt, die Pfefferkörner und Salz hinzugeben und bei geschlossenem Deckel 40 Minuten köcheln lassen. Nach Ende der Garzeit die Zwiebel und die Gewürze entfernen. Das Gemüse herausnehmen und in Scheiben schneiden und zurück in die Brühe legen. Die Keulen herausnehmen, häuten, vom Knochen lösen und in kleine Stücke zerpflücken. Die Fleischstücke in die Brühe einlegen und abschmecken.
2
Für die Nocken die Butter schaumig rühren, dann die Eier abwechselnd mit dem Grieß mit dem Salz und den zerkleinerten Safranfäden unterrühren. Den Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen. Vom Teig mit zwei in Wasser getauchten Teelöffeln kleine Nocken abstechen und in die kochende Brühe einlegen. Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.
3
Die Mehl mit der Milch und den Eiern glattrühren. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.
4
Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise zu dünnen Pfannkuchen ausbacken. Alle Zutaten für die Füllung verrühren und auf die fertigen Pfannkuchen streichen und einrollen. Jede Pfannkuchenrolle mit Klarsichtfolie und anschließend mit Alufolie umwickeln und fest an den Seiten zudrehen. Einen Topf mit Wasser erhitzen und die Brätstrudel darin etwa 15 Minuten ziehen lassen. Danach auswickeln, in Scheiben schneiden und in die Suppe einlegen.
5
Die Suppe mit den Nocken, dem Brätstrudel und frischen Schnittlauchröllchen servieren.