Erdbeer-Quark mit Schwarzbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erdbeer-Quark mit SchwarzbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Erdbeer-Quark mit Schwarzbrot

Erdbeer-Quark mit Schwarzbrot
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück (Dessertschälchen, 12x6 cm)
500 g reife Erdbeeren
2 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
600 g Magerquark
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote Mark
200 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettanteil
200 g Pumpernickel
250 ml Erdbeersaft
1 Päckchen roter Tortenguss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Hälfte der Beeren mit 1 EL Zitronensaft und 1 EL Puderzucker fein pürieren und durch ein feines Haarsieb streichen. Die restlichen Beeren mit dem Püree vermischen. Den Quark mit dem Vanillemark sowie dem restlichen Zitronensaft und Puderzucker verrühren.

2

Die Sahne steif schlagen und nach und nach unter den Quark mischen. Das Brot grob zerbröseln. In 4 Dessertschälchen 1/3 der Quarkmasse verteilen, glatt streichen, die Erdbeeren darüber geben und ein weiteres Drittel Quarkmasse darauf geben. Das zerbröselte Brot darüber streuen und mit der übrigen Quark-Sahne-Mischung bestreichen.

3

In einem Topf den Saft mit dem Tortenguss erhitzen, kurz aufkochen lassen, vom Herd ziehen und sobald die Masse anfängt zu gelieren auf den Desseren verteilen. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Gut gekühlt servieren.