Fritterte Hähnchenfrikadellen auf brasilianische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fritterte Hähnchenfrikadellen auf brasilianische ArtDurchschnittliche Bewertung: 41525

Fritterte Hähnchenfrikadellen auf brasilianische Art

Fritterte Hähnchenfrikadellen auf brasilianische Art
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Hähnchenfleisch mit 2 l Wasser und den 3 Brühwürfeln in einen Dampfdrucktopgf geben, darin 15 Minuten garen. Anschließend zur Seite stellen und abkühlen lassen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen.
2
500 g Maismehl mit 1/4 EL Salz und 400-500 ml kalten Wasser verrühren und quellen lassen.
3
Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und klein hacken. Zusammen mit 3/4 EL Salz und Pfeffer unter die Fleischmasse rühren. Das Fleisch mit dem restlichen Maismehl und etwas Brühe zu einem glatten Teig verrühren, das Tomatenmark zugeben und die Knoblauchzehen dazu pressen, alles gut mischen
4
Den Sauerrahm mit der kalt angerührten Maismehlmischung verrühren, gegebenenfalls nochmals leicht salzen und nach Bedarf noch etwas Brühe zufügen.
5
Zum Formen der Bällchen 2-3 EL von der Hähnchenmasse auf die feuchte Handfläche geben, etwas verstreichen und einen gehäuften TL der Sauerrahmmasse mittig darauf geben. Die Fleischmasse um die Füllung zusammenschlagen, mit feuchten Hängen zu Bällchen formen.
6
Die geformten Bällchen nebeneinander auf ein feuchtes Brett legen. Im heißen Frittierfett goldgelb ausbacken und mit Chilisoße servieren.