Gebratene Entenleber mit Feigen, Feldsalat und Rhabarber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Entenleber mit Feigen, Feldsalat und RhabarberDurchschnittliche Bewertung: 3.71524

Gebratene Entenleber mit Feigen, Feldsalat und Rhabarber

Rezept: Gebratene Entenleber mit Feigen, Feldsalat und Rhabarber
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Stangen Rhabarber
4 Feigen
2 Schalotten
200 g Feldsalat
600 g Entenleber
2 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
3 Wacholderbeeren
150 ml trockener Rotwein
essbare Blütenblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rhabarber waschen, die Haut abziehen und die Stangen schräg in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Die Feigen putzen und der Länge nach vierteln. Die Schalotten schälen und würfeln. Den Feldsalat gründlich waschen, putzen, verlesen und trocken schleudern. 

2

Die Entenleber waschen, von Sehnen befreien und in kleinere Stücke schneiden. In einer heißen Pfanne mit Öl auf beiden Seiten jeweils 3 Minuten braten, salzen, pfeffern, herausnehmen und im Ofen (80°C) warm halten. 

3

Die Butter in einer zweiten Pfanne zerlassen und die Zwiebeln glasig schwitzen. Den Rhabarber, die Wacholderbeeren und die ganzen Feigen hinzufügen und alles pfeffern. Mit dem Rotwein ablöschen, etwas einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Zum Servieren den Feldsalat auf Teller verteilen und die Leber, den Rhabarber und die Feigen darauf anrichten und mit essbaren Blütenblättern garniert servieren.