Hähnchenfilet in Mais-Curry-Panade mit Paprikagemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenfilet in Mais-Curry-Panade mit PaprikagemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.41523

Hähnchenfilet in Mais-Curry-Panade mit Paprikagemüse

Rezept: Hähnchenfilet in Mais-Curry-Panade mit Paprikagemüse
30 min.
Zubereitung
12 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Paprikagemüse
6 rote Paprikaschoten
4 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
3 EL Balsamessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Zweig Rosmarin Nadeln
Für die Hähnchenbrust
4 Hähnchenbrustfilets küchenfertig, ohne Haut, á 160 g
5 EL Semmelbrösel
Jetzt hier kaufen!5 EL Polenta (Maisgrieß)
1 Ei
2 EL Vollkornmehl
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
2 EL Pflanzenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf Grillfunktion vorheizen. Die Paprikaschoten, waschen, halbieren, das Kerngehäuse und die weißen Innenhäute entfernen, auf das Backblech mit der Hautseite nach oben legen und backen, bis die Haut Blasen wirft und schwarz wird. Aus dem Ofen nehmen, mit feuchten Küchentüchern belegen, kurz ruhen lassen und häuten. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In 1 EL Öl kurz anbraten. Das restliche Öl mit dem Essig, Salz und Pfeffer verrühren, mit den Paprikavierteln, Knoblauchscheiben und Rosmarinnadeln mischen und in eine flache Schale legen. Die Schüssel zudecken und im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren lassen. Das Hähnchenfleisch waschen und trocken tupfen. Das Paniermehl und die Polenta mischen. Verquirltes Ei, Mehl und Paniermehl-Mischung jeweils auf Teller geben. Das Fleisch mit Salz und Cayennepfeffer würzen und nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl-Mischung wenden.

2

Dann in heißem Öl von beiden Seiten ca. 5 Minuten knusprig braun braten. Zum Servieren das Paprikagemüse auf Teller verteilen, die Hähnchenfleisch nach Belieben quer in dicke Scheiben schneiden und auf dem Gemüse angerichtet servieren.