Kastanien-Parfait mit Feigen und glasierten Kastanien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kastanien-Parfait mit Feigen und glasierten KastanienDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Kastanien-Parfait mit Feigen und glasierten Kastanien

Kastanien-Parfait mit Feigen und glasierten Kastanien
45 min.
Zubereitung
5 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 frische Feigen
250 g Maronenpüree Glas
150 g Crème fraîche
100 g Zucker
4 cl Feigenlikör
200 ml Schlagsahne
2 EL Butter
200 g gegarte Maronen vakuumverpackt
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie ausschlagen.
2
4 Feigen vierteln, das Fruchtfleisch herausschaben und klein schneiden. Das Maronipüree mit der Crème fraîche, 50 g Zucker und dem Likör glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Feigenfruchtfleisch unterziehen. In die Form füllen, die überstehende Folie darüber schlagen und mindestens 6 Stunden frieren lassen.
3
Für die glasierten Maroni die Butter mit dem restlichen Zucker karamellisieren lassen. Die Maroni untermengen und auf einem Backpapier verteilen. Auskühlen lassen. Die restlichen Feigen vierteln.
4
Etwa 10 Minuten vor dem Servieren das Parfait aus der Form stürzen und die Folie abziehen. Dann in Scheiben schneiden und mit den Feigen und glasierten Maroni anrichten. Mit Puderzucker bestaubt servieren.