Lachspastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachspasteteDurchschnittliche Bewertung: 41525

Lachspastete

Rezept: Lachspastete
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
600 g Lachsfilet ohne Haut und Gräten
500 ml Fischfond Glas
1 Päckchen Blätterteig (TK) ca. 425 g
250 g gegarter Reis
200 g Champignons geputzt und fein gehackt
2 EL Zitronensaft
2 Schalotten fein gehackt
2 hartgekochte Eier
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
80 g Butter
1 EL gehackte Dillspitzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Lachs in köchelndem Fischfond ca. 5 Min. ziehen lassen, herausnehmen und abkühlen lassen, dann in kleine Stücke teilen.
2
Blätterteig nebeneinanderliegend auftauen lassen.
3
Eier pellen.
4
Dill mit dem Reis verrühren. Champignons mit Zitronensaft mischen.
5
Schalotte in der Hälfte der Butter glasig schwitzen, Pilze zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und solange braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, abkühlen lassen.
6
Je die Hälfte vom Blätterteig aufeinander legen und je auf bemehlter Arbeitsfläche zu gleichgroßen Rechtecken (ca. 25 x 35 cm) ausrollen.
7
1 Stück Blätterteig dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
8
Die Hälfte vom Reis auf dem Teig verteilen, dabei einen 5 cm breiten Rand lassen. Darauf die Hälfte von den Pilzen, etwas Lachs und die Eier, darauf wieder restlichen Lachs, Pilze und zum Schluss den Reis häufeln. Das Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen.
9
Die übrige Teigplatte vorsichtig auflegen. Den überstehenden Teigrand mit etwas Eigelb einstreichen, die Teige andrücken und miteinander verkleben. Bei Bedarf vorsichtig nachformen.
10
Die Oberfläche mit Eigelb einstreichen und die Pastete im vorgeheizten Backofen (200°) in ca. 35 - 40 Min. goldbraun backen.