Pasta mit Wirsing, Pilzen und Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Wirsing, Pilzen und TomatenDurchschnittliche Bewertung: 3.81534

Pasta mit Wirsing, Pilzen und Tomaten

Pasta mit Wirsing, Pilzen und Tomaten
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (34 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Steinpilze in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen.
2
Vom Wirsing die äußeren Blätter abschneiden, putzen, waschen, in Streifen schneiden und beiseite legen.
3
Wirsingkopf vierteln, den Strunk herausschneiden, dann quer in feine Streifen schneiden.
4
Schalotten schälen, fein würfeln und in 1 EL heißem Butterschmalz glasig schwitzen, Wirsingstreifen einrühren, mitschwitzen lassen, dann mit der Brühe ablöschen und zudeckt ca. 15 Min. köcheln lassen.
5
Pilze putzen, Shiitake-Pilze in dicke Scheiben schneiden, Champignons möglichst ganz lassen, große vierteln.
6
Eingeweichte Steinpilze aus dem Einweichwasser nehmen, etwas abtrocknen und im restlichen Butterschmalz anschwitzen, Champignons und Shiitake-Pilze hinzugeben anbraten, dann das Einweichwasser der Steinpilze einrühren, einmal aufkochen, vom Herd nehmen.
7
Den gegarten Wirsing mit der Brühe im Mixer grob pürieren und zu den Pilzen geben, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.
8
Die Spaghetti in reichlich Wasser mit ca. 7 EL Soja-Sauce bissfest garen und für die letzten 5 Min. die Wirsingstreifen dazugeben und mitgaren lassen, dann abgießen und abtropfen lassen.
9
Wirsingspaghetti mit dem Wirsing-Pilz-Ragout auf Tellern anrichten, geviertelte Kirschtomaten darüber verteilen und servieren.