Pfefferpotthast mit Roter Bete und Essiggurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfefferpotthast mit Roter Bete und EssiggurkenDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Pfefferpotthast mit Roter Bete und Essiggurken

Pfefferpotthast mit Roter Bete und Essiggurken
2 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Rindfleisch oder Ochsenfleisch, Schulter oder Bug
400 g Zwiebel
50 g Schweineschmalz
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
750 ml Rinderfond
1 Bio-Zitrone
Hier kaufen!¼ TL Piment
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
Semmelbrösel zum Binden
saure Gurke aus dem Glas
Rote Bete sauer eingelegt, aus dem Glas
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 170° C vorheizen.

2

Das Fleisch in große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einem großen Schmortopf das Schmalz zerlassen. Die Fleischstücke hineingeben und unter Rühren kräftig anbraten. Die Zwiebeln untermischen und glasig dünsten.

3

Mit Salz und kräftig Pfeffer würzen. Den Fond angießen. Die Zitrone heiß waschen, die Hälfte davon in Scheiben schneiden und in den Topf geben. Piment, Nelken und das Lorbeerblatt hineingeben. Den Deckel fest verschließen.

4

Den Schmortopf in den heißen Backofen schieben und ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Die Zitronenscheiben und das Lorbeerblatt herausnehmen. Zum Binden der Sauce 3-4 EL Semmelbrösel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und fein abgeriebener Zitronenschale abschmecken.

5

Den Eintopf mit den sauren Gurken und der Roten Beete auf Teller anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.