Quarkschnitte mit Himbeeren Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Quarkschnitte mit HimbeerenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Quarkschnitte mit Himbeeren

Quarkschnitte mit Himbeeren

Quarkschnitte mit Himbeeren - Ideal an heißen Tagen: cremig-frischer Blechkuchen

142
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
4 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
5 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
80 g Mehl
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
100 ml Apfelsaft
Hier kaufen!8 Blätter Gelatine
1 Zitrone
500 g Joghurt (1,5 % Fett)
4 EL Himbeersirup
300 g Magerquark
200 ml Schlagsahne
800 g Himbeeren
20 Blätter Minze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Biskuit die Eier trennen. Eigelbe mit 60 g Zucker schaumig schlagen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steifschlagen und nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Mehl und Stärke mischen. Eischnee auf die Eigelbmasse setzen, Mehl-Stärke-Mischung darübersieben und nach und nach mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben, sodass eine glatte Masse entsteht.

2

Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (30 x 40 cm) streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in ca. 10–12 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, aus-kühlen lassen, Ränder gerade schneiden und Biskuit mit einem Backrahmen umspannen.

3

Apfelsaft mit einem Pinsel auf den Biskuit streichen und einziehen lassen.

4

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone auspressen. Joghurt mit Himbeersirup, Quark und 3–4 EL Zitronensaft verrühren. Sahne steifschlagen.

5

Himbeeren verlesen, putzen, eventuell vorsichtig abspülen. Einige Beeren für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen Beeren auf dem Boden verteilen.

6

Gelatine tropfnass in einen Topf geben, unter Rühren erwärmen und auflösen. 2 EL der Joghurtmischung einrühren, das Gemisch unter den restlichen Joghurt rühren und die Sahne unterheben. Die Masse über die Himbeeren auf dem Biskuitboden geben und glattstreichen. Im Kühlschrank 2–3 Stunden fest werden lassen.

7

Minze waschen und trockenschütteln. Den Kuchen zum Servieren aus dem Backrahmen lösen, in 20 quadratische Stücke schneiden und jeweils mit 1–2 frischen Himbeeren und je 1 Minzeblatt garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
In die Quark-Joghurtmasse gehört etwas Zucker oder Zuckerersatz (Stevia oder andere?). Man kann auch eine runde Form nehmen. Ich habe auch keinen Backrahmen.