Räucherlachsterrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RäucherlachsterrineDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Räucherlachsterrine

Räucherlachsterrine
3 h. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!2 Blätter weiße Gelatine
150 g Quark
150 g Frischkäse
2 EL Milch
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
2 TL abgeriebene Zitronenschale
75 g Schlagsahne
1 EL gehackte Dillspitzen
1 TL gehackte Korianderblatt
250 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eine Terrinenform mit Lachs auskleiden, die Ränder überstehen lassen, 2-3 Scheiben Lachs, zur Seite legen und den Rest fein hacken.
2
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Quark und Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen.
3
Sahne steif schlagen.
4
Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen. Gelatine mit 2 EL Käsercreme verrühren, diese
5
dann mit der restlichen Käsemasse verrühren und die Sahne mit dem gehackten Lachs unterheben.
6
Die Käse-Lachsmasse in die Terrinenform füllen, die Ränder einschlagen und mit Lachs bedecken. Zugedeckt im Kühlschrank mind. 3 Stunden, an Besten über Nacht fest werden lassen.
7
Die Roulade aus der Form stürzen, in Scheiben geschnitten mit Zitronenschnitz und frischem Koriander und Salat garniert servieren.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages