Schwarz-Weiß-Gebäck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarz-Weiß-GebäckDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck
45 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 60 Stück
Für den Teig
200 g weiche Butter
200 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
½ unbehandelte Orange Abrieb
2 Eier
Hier kaufen!2 EL Rum oder Rumaroma
400 g Mehl
Für dunklen Teig
2 EL Kakao
1 EL Zucker
Hier kaufen!1 EL Rum oder Rumaroma nach Belieben
Zum Bestreichen
1 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz, abgeriebene Orangenschale, Eier und Rum unterrühren. Das Mehl zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte den mit Zucker vermischten Kakao unterarbeiten. Bei Bedarf den Rum zugeben. Die Teige zugedeckt ca. 30 Minuten kühlen.

2

Für das Schachbrettmuster beide Teige getrennt ca. 1 cm dick ausrollen, mit einem scharfen Messer in 1 cm breite und gleich lange Streifen schneiden. Die Schnittkanten mit Eiweiß bestreichen, schachbrettartig zusammenfügen und leicht aneinanderdrücken. Die Teige wieder ca. 30 Minuten zugedeckt kalt stellen. Für das Streifenmuster entweder den hellen oder den dunklen Teig halbieren, beide Teigsorten 1 cm dünn ausrollen und abwechselnd aufeinander legen. In 4 cm breite Streifen und danach in 0,5 cm breite Stücke schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Von den Schachbrettblöcken jeweils ca. 0,5 cm dicke Scheiben abschneiden, diese zusammen mit den Streifenplätzchen auf das Blech legen und in 8-12 Minuten goldbraun backen lassen. Herausnehmen und ausgekühlt servieren.