Spinat-Lasagne mit Hähnchenleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Lasagne mit HähnchenleberDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Spinat-Lasagne mit Hähnchenleber

Spinat-Lasagne mit Hähnchenleber
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (als Vorspeise)
6 Lasagneblätter
120 g frische Hähnchenleber
18 große Sommerspinatblätter
Salz
Pfeffer
50 ml Geflügelfond
75 g Schlagsahne
1 EL Zitronensaft
Balsamico-Creme zum Garnieren
geröstete Pinienkerne zum Bestreuen
Mehl
Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Nudelblätter in reichlich Salzwasser bissfest garen, mit einer Schaumkelle einzeln herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
2
Inzwischen die Spinatblätter behutsam waschen und trocken schleudern.
3
Die Lebern in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Mehl wenden, überschüssiges Mehl gut abklopfen. Die Leberscheiben in 1 EL Butterschmalz rasch von beiden Seiten anbraten, herausnehmen, salzen, pfeffern und warm stellen. Den Bratansatz mit Geflügelfond ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne zugeben, den Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Sauce mit dem Mixer aufschäumen.
4
Die Nudelplatten halbieren. Je eine Halbe Nudelplatte auf ein Teller legen, mit 3 Spinatblättern und etwas Leber belegen, mit Sauce beträufeln und mit einer halbierten Nudelplatte abschließen. Die nächste Schicht ebenfalls mit Spinat und Leber füllen und mit einer Nudelplatte abschließen. Mit der Sauce nappieren, mit etwas Crema di Balsamico beträufeln und mit Pinienkernen bestreut servieren.