Tofu-Ragout mit Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tofu-Ragout mit PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 4.21536

Tofu-Ragout mit Paprika

Tofu-Ragout mit Paprika
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Tofu-Geschnetzeltes (Fertigprodukt)
150 g Erbsen TK
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 g rote Paprikaschote
250 g Möhren
1 Bund Kerbel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Hier kaufen!½ TL frisch geriebener Ingwer
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
1 Eiweiß
Hier online bestellen4 EL Sesamöl
250 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
1 TL edelsüßes Paprikapulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Tofu-Geschnetzelte nach Packungsangabe vorgaren und abtropfen lassen.
2
Die Erbsen auftauen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen das Weiße in Ringe, das Grün in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Paprika waschen, trocken reiben, halbieren, die Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Den Kerbel waschen, trocken schütteln und fein hacken.
3
Das Geschnetzelte mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, den Ingwer zugeben und mit der Stärke und dem Eiweiß vermengen.
4
Das Öl in einem Wok erhitzen und das Geschnetzelte darin unter Rühren 2 Minuten anbraten. Herausnehmen und die Möhren und Paprika zufügen, 1 Minute braten. Dann den Knoblauch, die Frühlingszwiebelringe und die Erbsen zufügen, umrühren, mit der Sahne aufgießen und 2 Minuten köcheln lassen. Zuletzt das Grün der Frühlingszwiebeln zufügen, das Geschnetzelte wieder einlegen und mit Paprikapulver und Salz abschmecken.
5
Mit Kerbel bestreut servieren.