Kalorien sparen - so ändern Sie den Speiseplan | EAT SMARTER
26
5
Drucken
5
Sophia Thiel
Kalorien sparen - so ändern Sie den SpeiseplanDurchschnittliche Bewertung: 41526

Gleicher Geschmack, weniger Energie

Kalorien sparen - so ändern Sie den Speiseplan

Kalorien sparen

Schnitzel, Burger, Kartoffelchips: diese Lebensmittel sind zwar alle lecker, aber auch wahre Kalorienbomben. Dabei lassen sie sich leicht durch energieärmere Speisen ersetzen, die mindestens genau so gut schmecken. Erfahren Sie hier, welche Lebensmittel sie tauschen können.

Kalorienreiche Lebensmittel & ihre Alternativen

Ein bisschen Nuss-Nougat-Creme zum Frühstück, am Mittag ein Schweineschnitzel mit Pommes, nachmittags einen Bienenstich und abends noch eine Portion Kartoffelchips vor dem Fernseher. Da kommen schnell mal 2000 Kalorien zusammen. Doch es geht auch sparsamer. Viele Kalorienbomben lassen sich durch schmackhafte Alternativen ersetzen. Das bringt nicht nur Abwechslung in den Speiseplan, man kann auch die Energiebilanz um die Hälfte reduzieren. Das geht bei süßen und herzhaften Lebensmitteln, aber auch bei Getränken. Mit ein paar schnellen Kniffen lässt sich der Speiseplan kalorienärmer machen. EAT SMARTER stellt einige Alternativen vor und zeigt, wie viel Kalorien Sie sparen könnten. Auf der linken Seite finden Sie die "Dickmacher" und wie viele Kalorien in den Lebensmitteln stecken. Auf der rechten Seite sind die möglichen Alternativen.

Süßes

Der "Dickmacher" Die Alternative

Bienenstich

1 Stück: 390 Kalorien

Pflaumenkuchen

1 Stück: 190 Kalorien

Doppelkeks mit Schokofüllung

1 Stück: 116 Kalorien

Butterkeks

2 Stück: 41 Kalorien

Nuss-Nougat-Creme

20 Gramm: 107 Kalorien

Ahornsiurp

20 Gramm: 50 Kalorien

Zartbitter-Diät-Schokolade

50 Gramm: 257 Kalorien

Schokopudding

Portion: 146 Kalorien

Herzhaftes

Der "Dickmacher" Die Alternative

Frikadelle/Bulette

1 Stück: 345 Kalorien

Brötchen mit gekochtem Schinken

1 Stück: 158 Kalorien

Kartoffelchips, gesalzen

100 Gramm: 557 Kalorien

Salzstangen

100 Gramm: 345 Kalorien

Schweineschnitzel, paniert mit Pommes

Portion: 968 Kalorien

1/2 Hähnchen mit Brötchen

Portion: 342 Kalorien

Thunfisch in Öl

100 Gramm: 283 Kalorien

Thunfisch im eigenen Saft

100 Gramm: 110 Kalorien

Bratwurst

100 Gramm: 250 Kalorien

Hähnchenbrust

100 Gramm: 117 Kalorien

Hamburger

1 Stück: 500 Kalorien

Wrap

1 Stück: 280 Kalorien

Kartoffelsalat mit Speck

200 Gramm: 516 Kalorien

Pellkartoffel mit Quark

200 Gramm: 160 Kalorien

Getränke

Der "Dickmacher" Die Alternative

Latte Macchiato (mit Vollmilch)

1 Glas: 220 bis 380 Kalorien

(Anzahl abhängig vom Anbieter)

Cappucino

1 Tasse: 86 Kalorien

Milchshake

0,25 l: 210 Kalorien

Molkedrink

0,25 l: 122 Kalorien

Bier

0,5 l: 220 Kalorien

Alkoholfreies Bier

0,5 l: 140 Kalorien

Noch mehr Abwechslung bringen Sie in Ihren Speiseplan, wenn sie zusätzlich auf Lebensmittel setzen, die die Fettverbrennung fördern.

Ähnliche Artikel
Kalorien
Die Maßeinheit der Energie
Eine fettarme Küche trägt maßgeblich zu einer gesunden Ernährung bei. Und tut auch der Figur gut! Mit unseren kleinen Küchen-Tricks lassen sich hier und da immer noch ein paar Extra-Kalorien einsparen. Probieren Sie es aus!
Fett sparen
Wir verraten, wie Sie ganz einfach Fett sparen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Pellkartoffeln mit Quark als Alternative zu Kartoffelsalat sehe ich noch ein. Aber was sollen so Vorschläge wie Bienenstich und Pflaumenkuchen...das ist ja nun geschmacklich was ganz anderes, oder Frikadelle vs. Schinkenbrötchen, oder Nuss-Nougat Creme vs. Ahornsirup, da ist das eine fest, das andere flüssig. Was für ein grober Unsinn. Eine echte kalorienarme Alternative sollte schon annähernd dieselben Eigenschaften besitzen, wie das zu ersetzende Produkt. Und allgemein gilt: weniger von allem essen und mehr Sport. Man trickst die Naturgesetze nicht aus.
 
Was sollen denn das für Alternativen sein? Alkoholfreies Bier statt Bier? Geht´s noch? Hähnchenbrust statt Bratwurst? usw. usw. Das hat doch alles nichts miteinander zu tun. Wer sich nur immer so einen Quatsch ausdenkt!?
 
Ist ja alles richtig, was Ihr schreibt, aber das 'Verteufeln', kann auch nicht der Weg sein, manchmal muss eine Weißwurscht und ein Maß einfach sein, nur das richtige Maß sollte halt eingehalten werden ;-)
 
Ganz klar: Cola, Pommes, Schokolade & Co gehören gestrichen in der neuen Woche - und überhaupt!
 
Was hat in einem Latte Macchiato bitte 380 Kalorien? Der Kaffee ist kalorienfrei und um mit Milch auf 380 Kalorien zu kommen, muss ich über einen halben Liter Vollmilch trinken.