Christian Rach Originalrezept: Gebratener Lachs auf grünem Spargel | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Gebratener Lachs auf grünem SpargelDurchschnittliche Bewertung: 4.8155
30. April 2015

Gebratener Lachs auf grünem Spargel

Spargel mit Sauce Hollandaise ist ein beliebter Klassiker in jeder Küche. Ich bin aber davon überzeugt, dass es nicht immer die klassische Sauce sein muss. Deswegen zeige ich heute eine wohlschmeckende, aber nicht ganz so deftige Variante.

Auch eine Vinaigrette aus Tomaten, Gewürzen, Öl und Essig kann zu Spargel überzeugen. 

Gebratener Lachs auf grünem Spargel

Zutaten für 4 Portionen

Für die Vinaigrette:
4 Strauchtomaten
Salz
1 ½ EL Weißweinessig
Pfeffer
4 EL Traubenkernöl oder Distelöl 
4 EL sehr gutes Olivenöl
4 Zweige Estragon 
1 Prise Zucker

Außerdem:
2 kg grüner Spargel 
Salz
4 Scheiben Lachsfilet à 130 g
Pfeffer
2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitungsschritte

Für die Vinaigrette den Strunk der Tomaten herausschneiden und die Haut leicht einritzen. Die Tomaten ca. 30 Sekunden in sprudelnd kochendem Wasser blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln und die Kerne entfernen. Kerne mit etwas Salz auf ein Sieb geben, auspressen und den Saft dabei auffangen. Die im Sieb verbleibenden Kerne wegwerfen. Tomatenfilets in kleine Würfel schneiden.

Tomatensaft mit Weißweinessig und Pfeffer verrühren. Traubenkern- und Olivenöl mit einem Schneebesen einrühren. Estragon waschen, trocken schleudern, die Blättchen von den Stielenzupfen und fein hacken. Tomatenwürfel und Estragon in die Vinaigrette rühren und das Ganze mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Spargel waschen. Von den unteren Enden etwa 3 cm abschneiden. Das untere Drittel der Spargelstangen mit einem Sparschäler schälen. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, darin den Spargel 5–6 Minuten kochen.

Währenddessen die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, darin die Lachsfilets von beiden Seiten jeweils 2–3 Minuten anbraten. Der Lachs soll eine schöne braune Färbung bekommen und innen noch leicht glasig sein. Spargel abgießen, abtropfen lassen und auf vier Teller verteilen. Jeweils ein Lachsfilet daraufsetzen und alles mit der Vinaigrette beträufeln.

Zum Rezept gelangen Sie außerdem hier

Rach kocht

Das Original-Rezept ist Teil meines Kochbuchs

Rach kocht: Morgens, mittags, abends – lustvoll und gesund“.

Ähnliche Artikel
Passend zur Saison dazu stelle ich Ihnen heute ein tolles Rezept mit Rhabarber vor.
Selbstverständlich lassen sich Erdbeeren auch durch andere Früchte der Saison ersetzen.
Anstelle des Rosmarins können gerne auch Oliven oder Zwiebeln auf die Focaccia gegeben werden.
Schreiben Sie einen Kommentar