0
Drucken
0
Dr. Ingo Froböse
19. September 2014

Diese Lebensmittel sind geniale Ballaststofflieferanten

Ballaststoffe machen uns lange und nachhaltig satt, lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und beugen auf diese Weise Heißhungerattacken vor. Nicht zuletzt deshalb möchte ich Ihnen ein paar Lebensmittel vorstellen, die besonders reich an Ballaststoffen und dadurch besonders wertvoll sind, liebe EAT SMARTER-Leser.

Ballaststoffe sind gesund. © photocrew - Fotolia.com Ballaststoffe sind gesund. © photocrew - Fotolia.com

1. Die besten Getreideprodukte

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Erwachsenen, pro Tag mindestens 30 g Ballaststoffe über das Essen aufzunehmen. Also warum nicht gleich beim Frühstück damit anfangen? Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie möglichst häufig zu Vollkornmehl- und produkten greifen, zu Getreidekeimen, Naturreis und naturbelassenem Müsli ohne Zuckerzusatz. 100 g Haferflocken beispielsweise enthalten 10 g Ballaststoffe. Man kann sie wunderbar mit frischen Früchten aufpeppen.

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
ONETIME MNU 5200 Designer Funkwanduhr aus Aluminium mit LAUTLOSEM SWEEP Uhrwerk - 30,5 cm 12 Zoll (Ø) - kein Ticken
VON AMAZON
19,46 €
Läuft ab in:
Deconovo Tischdecke Wasserabweisend 130x220,130x160,130x130,130x280,140x240
VON AMAZON
17,41 €
Läuft ab in:
Börner Gemüsehobel V5 PowerLine
VON AMAZON
42,41 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar