Mit Teff kochen geht ganz einfach | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Star Watch Blog
Mit Teff kochen geht ganz einfachDurchschnittliche Bewertung: 4.2156
13. August 2014

Mit Teff kochen geht ganz einfach

Injera werden aus Teffmehl gemachz Injera werden aus Teffmehl gemachz

Nachdem ich letzte Woche Teff vorgestellt habe und von mehreren Lesern nach einem passenden Rezept gefragt wurde, möchte ich Euch dieses natürlich nicht länger vorenthalten.

Nur mit den altbekannten Getreidesorten zu kochen und zu Backen ist Euch zu langweilig? Dann habe ich genau das Richtige für Euch. Verwendet doch ab sofort öfter mal Teff in der Küche. Das kleinste Getreide der Welt hat einen niedrigen glykämischen Index, macht lange satt, ist eisenreich und glutenfrei. Stars wie Gwyneth Paltrow und Victoria Beckham haben Teff bereits ins ihren Speiseplan integriert.

Teff schmeckt angenehm süß und ein wenig nussig. In Äthiopien – der Heimat von Teff – wird die Zwerghirse für Injera, eine Art Fladenbrot verwendet. Und genau dieses Rezept möchte ich Euch heute vorstellen. Denn Injera sind super einfach zuzubereiten und sehr vielseitig. In Äthiopien wird das Brot zu Gemüse oder-Fleischgerichten gereicht und einfach mit der Hand abgerissen.

Injera: So einfach und lecker

Die Zutaten für Injera sind überschaubar. 

Für 2-4 Personen braucht Ihr:

- 500g Teffmehl

- 4–5 Tassen Wasser

- 1 Hefewürfel

Und so geht es:

  1. Verrührt das Teffmehl mit dem Wasser zu einem dickflüssigen Teig. Anschließend die Hefe dazugeben und den Teig für mindestens 2 Stunden oder über Nacht gehen lassen.
  2. Für die Zubereitung der Injera benötigt Ihr eine gut beschichtete Pfanne, da das Fladenbrot ohne Fett gebacken wird. Die Pfanne stark erhitzen, und den Teig vorsichtig mit einer Schöpfkelle von außen nach innen in die Pfanne fließen lassen. Es sollte ein dünner Teigfladen entstehen.
  3. Den Fladen zugedeckt 2–4 Minuten garen lassen, bis er sich von selbst vom Pfannenrand löst und ohne Probleme entnommen werden kann.
  4. Warm servieren!
     

Habt Ihr Lust bekommen auch einmal Injera auszuprobieren? Teff und Teffmehl könnt Ihr entweder im Biomarkt, Reformhaus oder online kaufen, z. B. auf www.proethiopia.de. Der gesamte Erlös von ProEthiopia e.V. fließt direkt in die Hilfsprojekte der Stiftung Menschen für Menschen in Äthiopien.

(chil)

Ähnliche Artikel
Egal ob Victoria Beckham oder Gwyneth Paltrow, die Stars haben ein neues Lebensmittel für sich entdeckt und essen jetzt Teff. Ich verrate Euch, warum das Getreide in Afrika ein alter Hut und trotzdem so gesund ist.
Teff
Klingt lustig, schmeckt klasse und ist gesund: Teff, auch als Zwerghirse bekannt, hat es wirklich in sich. Eine Entdeckung des bisher bei uns kaum bekannten Getreides lohnt sich also unbedingt.
Vor zwei Wochen habe ich Euch Gwyneth Paltrows liebste Smoothie-Rezepte vorgestellt. Das heutige Rezept beweist, dass Essen to go nicht immer ungesund sein muss. Die Hirse-Falafel mit Avocado-Tomaten-Relish stehen ab sofort jedenfalls häufiger auf meinem Speiseplan.
Schreiben Sie einen Kommentar