Was passiert beim Fasten im Körper? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Das passiert beim Fasten im KörperDurchschnittliche Bewertung: 5153

Das passiert beim Fasten im Körper

Tee, Gemüsebrühe, Saft und Wasser stehen bei der Mehrzahl der Fastenden auf dem täglichen (Speise-)Plan. Die meisten Anhänger fasten rund eine Woche und verzichten in dieser Zeit auf jegliche feste Nahrung. Die Gründe sind vielfältig und reichen von physischen Absichten wie Abnehmen bis hin zu psychischen Beweggründen, wie Willenskräfte sammeln. Doch was passiert beim Fasten eigentlich im Körper?

Fastentee

Fasten: Das steckt dahinter

Früher war das Fasten stark an die Religion gebunden und wurde beispielsweise dazu genutzt, Buße zu tun, Willensstärke zu sammeln oder den Körper zu reinigen. Letzteres bietet vielen auch heutzutage einen Anreiz zum Fasten. Hinzu kommt noch der Wunsch, ein paar Kilos zu verlieren und der Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Wer fasten möchte, kann sich an die verschiedensten Methoden halten. Besonders beliebt sind die Fastenkuren nach Buchinger oder Hildegard von Bingen. Diese sollen dem Körper dabei helfen wieder ins Reine zu kommen und Krankheiten wie Rheuma oder Neurodermitis zu lindern.

Kann Fasten Krankheiten heilen?

Während einer Fastenkur stellt der Körper seinen Stoffwechsel um und verbrennt vermehrt Fettreserven. Zudem sinkt der Gehalt an Zucker und Cholesterin im Blut. Umstellungen im Körper, die dabei helfen sollen, die Symptome von Rheuma und Neurodermitis zu lindern – wissenschaftlich bestätigt ist dies jedoch bislang nicht. Bevor sich dazu entschieden wird zu fasten, sollte also in jedem Fall mit einem Arzt Rücksprache gehalten werden.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Einige Möhren
Bei der Detox-Diät sollen schädliche Schlacken aus dem Körper gespült werden.
Tomatensuppe in Flasche und Glas
Ein Hype zum Löffeln!
Fasten
Bald ist wieder Fastenzeit! Meist nach Karneval verspüren viele den Drang, den Körper zu entgiften oder zu „entschlacken“. Beim sog. „Heil“-fasten soll aber auch der Geist erfrischt werden. Immer häufiger wird Fasten auch verwendet, um ein paar Kilo in kurzer Zeit zu verlieren. Dazu ist es allerdings nur geeignet, wenn man ein paar Regeln beachtet. In dem Zusammenhang sprechen wir dann eher vom modifizierten Fasten, aber dazu gleich mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar