Ananasbeignets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AnanasbeignetsDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Ananasbeignets

Rezept: Ananasbeignets
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Ananas
125 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Zucker
0,125 l trockener Apfelwein
0,125 l Milch
2 Eier
1 kleine Ananas ca. 1 kg
750 ml Öl zum Frittieren
Für die Granatapfel-Sahne
2 Granatäpfel
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
Außerdem
2 EL Kokosspan
Zitronenmelisse zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Apfelwein, Milch und Eier mit einem Schneebesen unterschlagen.
2
Von der Ananas beide Enden abschneiden. Ananas senkrecht auf ein Küchenbrett stellen und die Schale bis zu den braunen “Augen“ abschneiden. Dann quer in Scheiben schneiden.
3
Den harten Strunk in der Mitte mit einem Ausstecher herauslösen. Ananasscheiben trocken tupfen.
4
Öl erhitzen (180 Grad). Ananasscheiben in den Ausbackteig tauchen und einzeln im Frittierfett goldbraun ausbacken. Zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.
5
Für die Granatapfel-Sahne Granatäpfel halbieren und die Kerne herauslösen. Einige beiseite legen. Sahne steif schlagen, dabei den Vanillinzucker einrieseln lassen. Granatapfelkerne unter die Sahne ziehen.
6
Ananasscheiben mit Kokosspänen und Granatapfelkernen bestreuen. Die Granatapfel-Sahne dazu garnieren mit Zitronenmelisse dekorieren.