Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Apfelkuchen

Apfelkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform, 26 cm Durchmesser
250 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
160 g Butter
1 Ei
5 säuerliche Äpfel z. B. Granny Smith
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker zum Bestäuben
frische Minzblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Zucker, Salz, Butter und Ei zu einem Mürbeteig kneten. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen (am besten zwischen Klarsichtfolie) und in eine Tarteform (26 cm Durchmesser) legen, so dass der Teig über den Rand fällt.
2
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Äpfel waschen und ungeschält in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben dachziegelartig auf den Teig schichten, den überstehenden Teigrand wellenförmig zur Mitte einschlagen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Mit Puderzucker bestaubt und mit Minzeblättchen garniert noch warm servieren. Dazu einen Cappuccino.