Asiatische Nudeln mit Straußenstreifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische Nudeln mit StraußenstreifenDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Asiatische Nudeln mit Straußenstreifen

Asiatische Nudeln mit Straußenstreifen
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Knoblauchzehe abziehen und sehr fein hacken, mit Sojasoße, Sherry, Sesamöl und Chili mischen. Das Fleisch in Streifen schneiden. Die Hälfte der Marinade mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben, etwas einmassieren und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

2

Die Nudeln nach Packungsaufschrift garen, abgießen, abschrecken und zur Seite stellen. Den Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen und schräg in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Karotten waschen, schälen und längs in Streifen hobeln. Den Ingwer schälen und klein haken, in die restliche Marinade geben.

3

1 EL Öl im Wok erhitzen und das Fleisch unter rühren darin rundherum anbraten, aus dem Wok nehmen und das restliche Öl erhitzen. Den Spargel darin ca. 2-3 Min braten, das restliche Gemüse zugeben, weitere 1-2 Min unter Rühren braten, Austernsoße, Brühe und restliche Marinade zufügen und 2-3 Min. dünsten. Das Fleisch und die Nudeln zufügen, darin erhitzen und mit Sesam, Salz und Pfeffer abschmecken. In Schälchen füllen und sofort servieren.