Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische Art Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11559

Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische Art

Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische Art
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (59 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Blätterteig auftauen lassen. Anschließend zu zwei gleich großen Platten 3 mm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
2
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Etwas von der kalten Milch mit der Stärke glattrühren. Die restliche Milch in einen Topf geben und erhitzen. Den Zucker, sowie das Mark der Vanilleschote zur Milch geben. Wenn die Milch kocht, die Temperatur zurückschalten und die Stärke mit einem Schneebesen in die Milch einrühren. Etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren andicken lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen, mit Puderzucker bestauben und abkühlen lassen. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen und das Eigelb hinzufügen. Den Pudding unter die Buttermasse rühren, die Masse auf einer Teighälfte verteilen und dabei einen Rand freilassen. Die andere Teighälfte darüber legen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten goldgelb backen. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das muss auf jeden Fall Brandteig sein... Kuchen heißt "Karpatka"