Blaubeer-Schnecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blaubeer-SchneckenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Blaubeer-Schnecken

Blaubeer-Schnecken
45 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 Ei
50 g Zucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
75 g Butter
Mehl zum Arbeiten
Füllung
75 g brauner Zucker
3 EL Butter
100 g getrocknete Heidelbeere
75 g Pistazien grob gehackt
Glasur
50 g Butter
75 g brauner Zucker
50 ml Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für dein Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde geben und mit 100 ml lauwarmem Wasser sowie Zucker verrühren. Das Ei, lauwarme Milch und Butter dazugeben und alles mit der Küchenmaschine oder von Hand zu einem elastischen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen in etwa verdoppelt hat. Den Teig zusammenschlagen und kurz durchkneten, dann erneut zugedeckt mindestens 30 Minuten gehen lassen.

2

Auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal durchkneten und zu einem Rechteck (ca. 40x25 cm) ausrollen. Für die Füllung Teig mit flüssiger Butter bepinseln, mit braunem Zucker, Heidelbeeren und Pistazien bestreuen. Auf einer langen Seite beginnend den Teig aufrollen. Dann mit einem scharfen Messer in neun Scheiben schneiden. Jeweils ca. 4 cm dick. In eine gebutterte, quadratische Backform (ca. 25x25 cm) legen und etwas Abstand voneinander lassen. Zugedeckt nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen.

3

Währenddessen Butter mit Zucker und Milch erwärmen, bis der Zucker geschmolzen ist. Die Spiralen damit bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei 180° C Umluft ca. 30 Minuten goldbraun backen (Hölzchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Dann aus dem Ofen nehmen, etwas warten dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben kalt oder noch warm essen.