Bratapfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BratapfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Bratapfelkuchen

Rezept: Bratapfelkuchen
2 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Kuchen (ca. 25x25 cm), 9 Stücke
Für den Teig
250 g Mehl
125 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
Für die Füllung
125 g Butter
Jetzt hier kaufen!50 g Marzipanrohmasse
500 g Quark
3 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Grieß
4 EL Zitronensaft
4 cl Calvados
5 Äpfel
4 EL Marmelade (z.B. Kirsche, Erdbeere)
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
Hier kaufen1 Prise Kardamom
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Mehl, Butter, Zucker, Salz und Ei rasch zu einem Teig verarbeiten, eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. in den Kühlschrank geben.
2
Äpfel (nach Belieben nicht ganz) schälen, Kernhaus ausstechen und quer halbieren. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.
3
Die Backform ausfetten. Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden. Boden darauf ruhig etwas dicker sein.
4
Für die Füllung Butter mit Marzipan schaumig rühren. Quark, Eier, Zucker, Zitronensaft, Calvados, Grieß und Puddingpulver unterrühren. Quarkmasse in die Form füllen, glatt streichen und die Apfelhälften darauf gleichmäßig verteilen (übrige Apfelhälfte anderweitig verwenden). Marmelade mit Zimt und Kardamom verrühren und in die Apfellöcher füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 40-50 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und lauwarm oder kalt servieren.