Cremige Kräutersuppe mit Ziegenfrischkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Kräutersuppe mit ZiegenfrischkäseDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Cremige Kräutersuppe mit Ziegenfrischkäse

Cremige Kräutersuppe mit Ziegenfrischkäse
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Suppe
250 g festkochende Kartoffeln
100 g Kohlrabi
100 g gemischte Kräuter z. B. Kerbel, Dill, Borretsch, Sauerampfer, Petersilie
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Mehl
700 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 ml Schlagsahne
Für die Kräuterbällchen
200 g Ziegenfrischkäse
1 EL Zitronensaft
4 EL gemischte Kräuterblatt z. B. Kerbel, Estragon, Petersilie, usw.
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln und den Kohlrabi schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, ebenfalls fein hacken und in einem Topf mit zerlassener Butter glasig schwitzen. Die Gemüsewürfe zugeben, kurz mitschwitzen, mit Mehl bestauben und mit der Brühe auffüllen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Die Kräuter zur Suppe geben, alles mit einem Schneidestab pürieren und die Sahne untermischen. Erneut aufkochen lassen und noch einmal abschmecken. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Brühe angießen, sollte sie zu flüssig sein, ein wenig einköcheln lassen. Die Suppe vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.

2

Den Frischkäse mit dem Zitronensaft verrühren, salzen, pfeffern, abschmecken und kleine Bällchen formen. Diese in den gemischten Kräuterblättchen wälzen. Die lauwarme Suppe auf Schälchen verteilen und mit den Kräuterbällchen angerichtet servieren.