Erdbeer-Roulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erdbeer-RouladeDurchschnittliche Bewertung: 3.61531

Erdbeer-Roulade

Erdbeer-Roulade
45 min.
Zubereitung
2 h. 57 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Roulade; ca 10 Stücke
Für den Biskuit
6 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
150 g Mehl
Für die Füllung
250 g Erdbeeren
2 Päckchen Vanillezucker
500 ml Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 cl Kirschwasser
Für die Dekoration
100 g Erdbeeren
1 Päckchen Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
2
Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker dickcremig schlagen. Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben, Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen. Im Ofen ca. 12 Min backen. Auf ein leicht angefeuchtetes, mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen und mit Hilfe des Tuches von der Längsseite her aufrollen. Auskühlen lassen (etwa 1 Stunde).
3
Für die Füllung die Erdbeeren putzen, waschen, pürieren und mit dem Vanillezucker mischen.
4
Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und das Kirschwasser sowie das Erdbeerpüree unterrühren. Die Biskuitplatte wieder entrollen. Ca. 2/3 der Erdbeer-Sahne darauf verstreichen. Den Biskuit von der Längsseite her wieder locker aufrollen. Rundherum mit der restlichen Sahne bestreichen. Vor dem Servieren noch ca. 1 Stunde kühlen.
5
Für die Dekoration die Erdbeeren waschen und putzen. 2–3 schöne Erdbeeren in Scheiben schneiden und beiseite legen. Restliche Erdbeeren mit 2-3 EL Wasser und Vanillezucker in einem Topf aufkochen und einige Min. köcheln lassen, dann durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
6
Zum Servieren die Biskuitrolle mit der Erdbeersauce beträufeln und mit Erdbeerscheiben dekorieren.