Fischbällchen mit Oliven dazu Tomatensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischbällchen mit Oliven dazu TomatensoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Fischbällchen mit Oliven dazu Tomatensoße

Rezept: Fischbällchen mit Oliven dazu Tomatensoße
35 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Fischbällchen
1 altbackenes Brötchen
600 g weißes Fischfilet z. B. Kabeljau
50 g schwarze, entsteinte Oliven
1 EL getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl
1 Stängel Dill
2 Zweige Thymian
1 Ei
1 TL Zitronenschale
Semmelbrösel nach Bedarf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
30 g Butterschmalz
Für die Tomatensauce
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
600 g reife Tomaten
250 ml
1 EL getrockneter Oregano
2 EL Tomatenmark
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Den Fisch waschen, trocken tupfen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die Oliven und Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Die Käuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Fischwürfel mit dem gut ausgedrückten Brötchen, den Oliven, den Tomaten, dem Ei, dem Abrieb und den Kräutern mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte die Fischmasse zu feucht sein, noch etwas Paniermehl unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Bällchen aus der Masse formen.

2

Diese in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten. Für die Tomatensauce die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Die Tomaten waschen, viertelen und dazugeben. Die Brühe angießen, salzen, pfeffern, den Oregano und das Tomatenmark untermischen und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen. Die Sauce purieren, durch ein feines Haarsieb streichen, noch einmal abschmecken und zu den Bällchen servieren.