Fischpuffer auf Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischpuffer auf NudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Fischpuffer auf Nudeln

Rezept: Fischpuffer auf Nudeln
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Lachsfilet (ohne Haut)
1 Schalotte
1 EL Dill gehackt
2 TL Zitronensaft
2 EL Quark
1 Eigelb
3 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Öl
50 g Möhren
50 g Pastinaken
50 g Lauch
2 EL Schnittlauch
20 g flüssige Butter
2 EL saure Schlagsahne
2 EL Keta-Kaviar
Dillspitzen für die Deko
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Noch vorhandene Gräten vom Fisch mit einer Pinzette herausziehen, dann den Lachs kleinschneiden. Schalotte schälen, würfeln, Lachs, Schalotte, Dill, Zitronensaft, Quark, Eigelb und 1 EL Paniermehl vermischen und kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Aus der Lachsmasse 4 Frikadellen formen und in restlichem Paniermehl wenden. Bei mittlerer Hitze in heissem Öl in einer Pfanne je Seite ca. 3 Min. goldbraun braten.
3
Möhre und Pastinake putzen, schälen und längs in Scheiben hobeln, dann die Scheiben längs in ca. 3 mm breite Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen, das Weisse längs ebenfalls in Streifen schneiden. Gemüsestreifen 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, dann in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen, dann mit Schnittlauch und flüssiger Butter mischen.
4
Gemüsespaghetti auf 2 Teiler geben, je 2 Lachs-Burger darauf setzen und je einen Klacks saure Sahne und Lachskaviar zugeben. Mit Dillspitzen garniert servieren.