Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Vinaigrette Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-VinaigretteDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Vinaigrette

Rezept: Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Vinaigrette
45 min.
Zubereitung
1 Tag 12 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Lachs
1 EL Wacholderbeere
Koriandersamen online bestellen1 TL Koriandersamen
4 EL Zucker
1 Prise Sternanis gemahlen
4 EL Meersalz
600 g Lachsfilet küchenfertig mit Haut
1 TL Pfefferkörner
Anissamen gibt es hier!1 TL Anissamen
Für die Honig-Senf-Sauce
4 EL Senf
2 EL Orangensaft
1 EL Sahnemeerrettich Glas
180 g Mayonnaise
2 EL Honig
Außerdem
Dill zum Garnieren
250 g Baguette
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Wacholderbeeren mit dem Koriander grob mit dem Mörser oder der Messerklinge zerdrücken. In einer Schüssel mit dem Zucker, Sternanis und dem Salz vermengen. Etwa die Hälfte des Salzes in einer flachen Form verteilen.
2
Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten darauf legen. Das restliche Gewürzsalz auf dem Fisch verteilen, mit Frischhaltefolie abdecken und leicht beschweren. Im Kühlschrank 24-36 Stunden ziehen lassen.
3
Vor dem Servieren den Lachs aus der Beize nehmen, abbrausen und trocken tupfen. Die Pfefferkörner mit dem Anis im Mörser grob zerstoßen, auf den Lachs streuen und mit einem Lachsmesser in dünne Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten.
4
Für die Senfsauce alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs mit Dill garnieren und mit der Sauce und frischem Baguettescheiben angerichtet servieren.