Glückskuchen zum Geburtstag Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Glückskuchen zum GeburtstagDurchschnittliche Bewertung: 3.91546

Glückskuchen zum Geburtstag

Rezept: Glückskuchen zum Geburtstag
50 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (46 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Kleeblatt
Butter für die Springform
Mehl für die Springform
Für den Boden
150 g Butter
180 g Zucker
4 Eier
1 TL Backpulver
125 g Mehl
Haselnüsse hier kaufen.175 g gemahlene Haselnüsse
80 g geraspelte Schokolade
Außerdem
2 EL Aprikosenkonfitüre
Jetzt hier kaufen!175 g Marzipanrohmasse
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
grüne Lebensmittelfarbe
50 g Vollmilchschokolade
Für die Glückskäfer
50 g Magerquark
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
Lebensmittelfarbe schwarz und rot
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser ausbuttern und bemehlen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mit Backpulver vermischtes Mehl, Haselnüsse und Schokolade untermengen. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwa Milch zugeben. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen (Nadelprobe). Herausnehmen, kurz warten, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auskühlen lassen.
2
Eine Kleeblatt-Schablone, etwa in der Größe der Springform, ausschneiden. Auf den Kuchen legen und rundherum zu einem Kleeblatt ausschneiden. Die Kuchenreste aufbewahren. Die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und auf den Kuchen streichen. Das Marzipan mit etwas Puderzucker und Lebensmittelfarbe geschmeidig kneten. Auf einer mit Puderzucker bestäubter Arbeitsfläche ausrollen und mit Hilfe der Schablone ein Kleeblatt ausschneiden. Auf den Kuchen legen.
3
Die Vollmilchschokolade schmelzen lassen und mit einer kleine Spritztüte Konturen auf das Kuchen-Kleeblatt zeichnen. Aus den Kuchenabschnitten und dem Quark eine formbare Masse kneten (evtl. etwas mehr Quark) und daraus nach Belieben Marienkäfer formen. Den Puderzucker mit etwas Wasser zu einem Guss verrühren. Bis auf 1 TL 2/3 der Masse rot einfärben, den anderen Teil schwarz und Marienkäfer damit überziehen und verzieren. Mit restlichem weißen Guss Augen aufmalen. Auf den Kuchen setzen und mit Puderzucker bestäubt servieren.