Halloumi-Kartoffel-Spieße mit glasiertem Kürbis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Halloumi-Kartoffel-Spieße mit glasiertem KürbisDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Halloumi-Kartoffel-Spieße mit glasiertem Kürbis

Halloumi-Kartoffel-Spieße mit glasiertem Kürbis
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g kleine, neue Kartoffeln
2 unbehandelte Orangen Saft und Abrieb
2 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
300 g Butternuss-Kürbis
300 g Halloumi-Käse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Crème fraîche
150 g Joghurt
1 EL frisch gehackte Minze
2 EL Zitronensaft
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver zum Bestauben
Minze für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten gar dämpfen. Abkühlen lassen und halbieren. Den Orangensaft und -abrieb mit dem Zucker und Zimt aufkochen lassen. Den Kürbis würfeln und mit in den Topf geben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten gar köcheln lassen und vom Feuer nehmen. Den Halloumi würfeln und abwechselnd mit den Kürbiswürfeln und Kartoffeln auf Holzspieße stecken. Mit Olivenöl bepinseln, salzen, pfeffern und auf dem Grill unter gelegentlichem Wenden 6-8 Minuten grillen.
2
Für die Sauce die Creme fraiche mit dem Joghurt, der Minze und Zitronensaft verrühren. Die Spieße auf Teller anrichten und mit der Sauce beträufeln. Mit etwas Zimt bestauben und mit Minze garniert servieren.