Käsekuchen mit Obstgelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit ObstgeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Käsekuchen mit Obstgelee

Käsekuchen mit Obstgelee
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, 24 cm Durchmesser
300 g Butterkekse
80 g flüssige Butter
7 reife Pfirsiche
Hier kaufen!10 Blätter weiße Gelatine
300 g Magerquark
200 g Frischkäse pur
1 EL Vanillesirup
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
230 ml Apfelsaft
2 EL Grenadinesirup
1 Päckchen roter Tortenguss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz mehrmals überrollen. Die Kekskrümel mit der Butter vermengen und den Boden einer mit Backpapier ausgelegte Springform damit auskleiden. Im Kühlschrank kühl stellen. Zwischenzeitlich die Pfirsiche waschen, brühen, kalt abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und in schmale Spalten schneiden.

2

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Frischkäse und dem Sirup verrühren. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und nach und nach unter die Quarkmasse heben. Die Gelatine in einem Topf tropfnass zerlassen, 2 EL der Quarkcreme zufügen, verrühren und mit der restlichen Creme glatt rühren.

3

Die Hälfte der Pfirsichspalten auf dem Keksboden verteilen und die Quarkmasse darüber geben. Glatt streichen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden anziehen lassen. Den Saft mit dem Sirup und dem Tortenguss verrühren und in einem Topf zum Kochen bringen. Die restlichen Pfirsichspalten auf der Torte verteilen und den Tortenguss darüber gießen. Weitere 1-2 Stunden im Kühlschrank kühl stellen. Die fertige Torte vorsichtig aus der Springform lösen und in Stücke geschnitten servieren.