Kaninchen und Paprika-Zwiebel-Gemüse mit Wermutsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchen und Paprika-Zwiebel-Gemüse mit WermutsoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11534

Kaninchen und Paprika-Zwiebel-Gemüse mit Wermutsoße

Kaninchen und Paprika-Zwiebel-Gemüse mit Wermutsoße
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kaninchen ca. 1,4 kg, küchenfertig zerteilt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
1 EL Butterschmalz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 Zweige Estragon
1 TL Fenchelsaat
125 ml trockener Wermut Noilly Prat
200 ml Geflügelfond aus dem Glas
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer einreiben.

2
Die Schalotten schälen und längs in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten mit einem Sparschäler schälen, halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und längs in Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten, dann Knoblauch, Estragon und Fenchelsamen zufügen und kurz mit braten lassen.
3
Wermut und die Hälfte des Fonds angießen, die Paprikastreifen hineingeben, salzen, pfeffern und zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten schmoren. Den restlichen Fond nach und nach angießen. Die Kaninchenteile nach der Hälfte der Garzeit wenden. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Bandnudeln oder Kartoffel-Knoblauch-Püree.