Kartoffelpüree nach Parmentier-Art mit Ente und Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelpüree nach Parmentier-Art mit Ente und ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Kartoffelpüree nach Parmentier-Art mit Ente und Zwiebeln

Kartoffelpüree nach Parmentier-Art mit Ente und Zwiebeln
45 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Confit
1 Entenbrust küchenfertig; ca. 350 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Schalotten
2 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
3 Pfefferkörner
500 g Entenschmalz
Außerdem
300 g Kartoffeln
1 Zwiebel
60 ml Milch
1 EL Butter
1 EL zerlassene Butter
1 EL geriebener, französischer Hartkäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und auf der Hautseite in einer heißen Pfanne anbraten. Die Schalotten abziehen, mit dem Thymian, Lorbeer und Pfefferkörnern zugeben, die Entenbrüste wenden und das Schmalz zugeben, sodass alles gut bedeckt ist. Die Pfanne in den Ofen schieben und das Fleisch 1 1/2-2 Stunden schmoren lassen, bis es schön weich ist.
3
Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen.
4
Die Ententeile aus dem Fett nehmen, auskühlen lassen und das Fleisch vom Knochen lösen. Klein schneiden und auf 4 Formringe (á ca. 8 cm Durchmesser) verteilen.
5
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Milch und Butter zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Käse untermischen, die Masse auf dem Fleisch verstreichen und kurz unter den heißen Backofengrill schieben.
6
Die Zwiebel abziehen, in feine Streifen schneiden und in zerlassener Butter goldgelb braten
7
Die Parmentier auf Teller anrichten, den Ring entfernen und mit gebratenen Zwiebelstreifen garniert servieren.