Käsekuchen ohne Boden Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen ohne BodenDurchschnittliche Bewertung: 3.71558

Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (58 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 Eier
1 kg Magerquark
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver á für 500 ml Flüssigkeit
100 g flüssige Butter
½ Fläschchen Zitronenaroma
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Außerdem
Fett für die Form
Mehl für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Zucker, Puddingpulver, Butter, Aroma und Zitronenschale verrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee unterheben und die Käsemasse in einer gefetteten, bemehlten Springform verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 60-70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken. Den fertigen Kuchen noch 10 Minuten im ausgeschalteten, einen spaltbreit geöffneten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen. mit Puderzucker bestaubt und in Stücke geschnitten servieren.