Lachs mit Herz-Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit Herz-PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Lachs mit Herz-Paprika

Lachs mit Herz-Paprika
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
4 Lachsfilets à 150 g, küchenfertig, ohne Haut
4 EL Zitronensaft
200 g Sellerie
Salz
2 EL Essig
1 EL Zucker
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
40 g Butter
50 ml Gemüsefond
100 ml Fischfond
50 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Kerbel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprika putzen, waschen und mit einem kleinen Herzaustecher (ca. 3 cm) Herzen für die Garnitur ausstechen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. 

2

Inzwischen den Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden oder raspeln. Die Selleriestreifen in reichlich Salzwasser, dem Essig und 1 EL Zucker zugesetzt wurde, bissfest blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. 

3

Die Fischfilets trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, 20 g Butter darin aufschäumen lassen und die Fischfilets darin von beiden Seiten goldbraun braten. 

4

Parallel dazu die Selleriestreifen in einer zweiten Pfanne in etwas Butter und Gemüsefond schwenken, erwärmen und abschmecken. 

5

Den Lachs auf dem Sellerie anrichten, den Bratfond mit dem restlichen Zitronensaft, dem Fischfond und der Sahne ablöschen, abschmecken, mit dem Mixer aufschäumen und die Sauce über die Lachsfilets träufeln. Mit den Paprikaherzen sowie etwas Kerbel garniert servieren.