Lachs nach Teriyaki-Art mit Spargel und Sojasoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs nach Teriyaki-Art mit Spargel und SojasoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Lachs nach Teriyaki-Art mit Spargel und Sojasoße

Rezept: Lachs nach Teriyaki-Art mit Spargel und Sojasoße
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Lachsfilets á ca. 150 g
100 ml Teriyaki-Sauce
1 EL Limettensaft
600 g grüner Spargel
Salz
2 EL Sojaöl
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und in eine Flaches Gefäß legen. Die Teriyakisauce mit dem Limettensaft verrühren und über den Lachs gießen. 25-30 Minuten marinieren lassen.

2

2/3 von dem Spargel schälen und diesen in siedenem Salzwasser 5-8 Minuten garen. Inzwischen den Lachs aus der Marinade nehmen und in einer heißen Grillpfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

3

Den Spargel auf Teller anrichten, je ein Lachsstück darauf legen und mit einem Schälchen Sojasauce servieren.