Linsen-Bulgur-Bratlinge Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Linsen-Bulgur-BratlingeDurchschnittliche Bewertung: 4.21535

Linsen-Bulgur-Bratlinge

Linsen-Bulgur-Bratlinge
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (35 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

1. Die Linsen unter fließendem Wasser abspülen, mit 1/2 Liter Wasser, den Thymianzweigen und dem Lorbeerblatt zugedeckt ca. 30-35 Min. weich köcheln. Die letzten 5 Min. den Topf öffnen und unter kräftigem Rühren, stark kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Linsen zu zerfallen beginnen. Thymian und Lorbeerblatt entfernen. 

2

2. Den Bulgur nach Packungsaufschrift zubereiten. 

3

3. Den Knoblauch abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und das Grüne in sehr feine ringe schneiden. In 1 EL Öl goldgelb dünsten, salzen. 

4

4. Die Linsen mit Salz, Frühlingszwiebeln, Bulgur, und Gewürzen mischen, verkneten und herzhaft abschmecken. Eigelb untermengen unter die Masse kneten und 8 Frikadellen formen Mit Chayennepfeffer bestaubt lauwarm mit Zitronenschnitzen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben können die Frikadellen auch in Fett gebraten werden.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Gelbe Linsen brauhen keine 35 Minuten.Wie die roten brauchen sie nur 10-12 Minuten,sonst zerfallen sie komplett.Das ist sicher manchmal gewollt,hier wohl eher nicht...;-)