Maispfannkuchen mit Gurken und Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maispfannkuchen mit Gurken und GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Maispfannkuchen mit Gurken und Garnelen

Rezept: Maispfannkuchen mit Gurken und Garnelen

Maispfannkuchen mit Gurken und Garnelen - Selbstgemachte Wraps mit knackigem Inhalt.

164
kcal
Brennwert
55 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit 1 Prise Salz mischen. Milch und so viel Wasser unterrühren, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Eier unterquirlen, Teig 15 Minuten quellen lassen.

2

Inzwischen die halbe Gurke waschen, längs in schmale Streifen schneiden. Kohl waschen, putzen, in 1 cm breite Streifen schneiden. Garnelen abspülen.

3

Pro Pfannkuchen je 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Etwas Teig hineingießen, durch leichtes Hin- und Herdrehen gleichmäßig verteilen. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite in je 2 Minuten goldbraun backen. Auf einem Teller im Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: kleinste Stufe) warm halten. So 8 Pfannkuchen ausbacken.

4

Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kohl bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Salzen, pfeffern, mit Currypulver würzen, Gemüsebrühe, Sahne angießen, in etwa 5 Minuten weichkochen. Garnelen unterrühren und 3–4 Minuten mitgaren.

5

Jeden Pfannkuchen mit Kohlmischung und Gurken belegen, aufrollen. Mit Schnittlauch zubinden.