Paprikaschoten mit Füllung aus Gerstengraupen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprikaschoten mit Füllung aus GerstengraupenDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Paprikaschoten mit Füllung aus Gerstengraupen

Paprikaschoten mit Füllung aus Gerstengraupen
1 Std. 10 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 TL Butter
175 g Gerstengraupen
650 ml Gemüsebrühe
100 g Stangenbohne
Salz
1 Stange Lauch
1 gelbe Paprika
50 g Zuckerschoten
1 unbehandelte Zitrone
4 grüne Paprika am besten milde türkische Paprika
Pfeffer
50 g fein geriebener Parmesan
Butter für die Form
1 EL Öl
1 TL Tomatenmark
75 ml Weißwein
100 ml Möhrensaft
1 Msp. Paprikapulver
Jetzt kaufen!Speisestärke zum Binden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Gut die Hälfte davon in 1 TL Butter glasig dünsten. Die Graupen zugeben und kurz mitdünsten, dann mit 500 ml Brühe aufgießen, aufkochen, die Herdplatte auf die kleinste Stufe drehen und die Graupen zugedeckt etwa 30-40 Minuten ausquellen lassen (sie sollen noch einen leichten Biss haben). 

2

Inzwischen die Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in 5 mm breite Ringe schneiden. Die gelbe Paprika waschen, putzen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Zuckerschoten putzen, waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. 

3

Die Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben und etwa die Hälfte der Schale sehr fein abreiben. Die Frucht halbieren und auspressen. Die grünen Paprika waschen, halbieren, putzen und innen mit Salz und Pfeffer würzen. 

4

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Graupen abgießen. Die restliche Butter erhitzen, die Bohnen, Paprikastücke und den Lauch darin kurz anbraten, mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Den Käse untermischen und die Graupenmasse in die Paprikahälften füllen. In eine ofenfeste, mit Butter ausgestrichene Form setzen und im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) etwa 15-20 Minuten garen. 

5

Für die Sauce die restlichen Zwiebel- und Knoblauchstücke in Öl anbraten, das Tomatenmark zugeben, mit dem Wein ablöschen, diesen vollständig einkochen lassen und die restliche Brühe und den Saft angießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Nach Belieben mit wenig in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden.