Pasta mit Meeresfrüchten und Parmesan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Meeresfrüchten und ParmesanDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Pasta mit Meeresfrüchten und Parmesan

Rezept: Pasta mit Meeresfrüchten und Parmesan
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
100 g grüne Bohnen
Salz
400 g Spaghetti
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
600 g gemischte, küchenfertige Meeresfrucht (frisch oder TK)
125 ml
150 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
40 g geriebener Parmesan
Basilikumblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und beides fein hacken. Die Bohnen waschen, putzen und in stark gesalzenem, kochendem Wasser ca. 10 Min. bissfest garen, anschließend abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Spaghetti nach Packungsangaben in reichlich gesalzenem Wasser in etwa 8-10 Minuten bissfest garen. Inzwischen den
2
Knoblauch und die Zwiebeln im heißen Öl anbraten. Die Meeresfrüchte dazugeben und einige Minuten mitbraten, die Gemüsebrühe zugießen, das Ganze einmal aufkochen lassen und die Creme fraiche einrühren. Die Hitze reduzieren und die Meeresfrüchte mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Bohnen untermischen und erwärmen. Die Spaghetti abgießen, kurz abtropfen lassen und mit der Meeresfrüchte-Sauce vermischen. In vorgewärmten Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen und mit Basilikum garniert servieren.