Pasta mit Pak Choi, Thailändischem Basilikum und Minze Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Pak Choi, Thailändischem Basilikum und MinzeDurchschnittliche Bewertung: 4.21545

Pasta mit Pak Choi, Thailändischem Basilikum und Minze

Pasta mit Pak Choi, Thailändischem Basilikum und Minze
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (45 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Linguine
Salz
2 grüne Peperoni
1 Handvoll Thai-Basilikum
1 Handvoll Minze
300 g Pak-Choi
2 Knoblauchzehen
Hier online bestellen5 EL Sesamöl
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Linguine in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. Inzwischen die Peperoni längs aufschlitzen, entkernen, waschen und fein hacken.

2

Thaibasilikum, Minze und Pak Choi waschen, verlesen und trocken schleudern. Thai-Basilikum und Minze grob hacken. Pak Choi in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

3

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Peperoni und Pak Choi zugeben und 2 bis 3 Minuten dünsten. Den Knoblauch zugeben. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, dabei 1/2 Tasse Kochwasser auffangen. 

4

Die Nudeln mit dem Pak Choi vermengen. Kräuter, Zitronensaft und Nudelkochwasser zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorgewärmte Teller portionieren, mit Minze- und Basilikumblättchen garnieren und sofort servieren..

Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages